klimaWANDEL.de -Wir sind eine Welt!

_mg_1172_normal.jpgOMEGA liefert Schlüsseltechnologien

Im Mai 2006 gab das Team von Solar Impulse die Partnerschaft mit dem Schweizer Uhrenhersteller Omega bekannt, dem Raumfahrtveteran, dessen Zeitmesser an den Handgelenken amerikanischer Astronauten und russischer Kosmonauten bei sechs Mondlandungen und zahllosen Flügen ins All dabei waren. Mit Omega verfügt Solar Impulse über einen starken Partner, der seinen weltweit bekannten Markennamen in eine weitere aussergewöhnliche Mission an der Grenze der technologischen Möglichkeiten einbringt.

Das Solar Impulse-Projekt kann indes von weit mehr profitieren als von der globalen Markenpräsenz und der beträchtlichen finanziellen Unterstützung, die Omega ins Spiel bringt. Als Mitglied der Swatch Group besitzt Omega den unschätzbaren Vorteil des Zugangs zu fortschrittlichen Technologien, der Erfahrung sowie dem Know-how der Technologieunternehmen der Gruppe in den Bereichen Automation, Entwicklung von Prüfausrüstung und Technologie für hybride Antriebssysteme.

Hybridantriebstechnik

Der Beitrag von Omega zum Solar Impulse Projekt ist von entscheidender Bedeutung, insbesondere hinsichtlich des elektrischen Antriebssystems des Flugzeugs. Omega stellt das technologische Know-how aus der in den achtziger Jahren begonnenen Entwicklung des Hybridantriebssystems für das Swatchmobil zur Verfügung, zusammen mit den Dienstleistungen eines Experten, der damals verantwortlich für die Realisierung des Hybridantriebs für das Automobil zeichnete. Das Konzept des Swatchmobils war seiner Zeit weit voraus und beruhte auf einer Kombination aus Verbrennungsmotor und vier Elektromotoren, die von einer wiederaufladbaren Batterie gespeist werden. Die zahlreichen technologischen Herausforderungen bei der Entwicklung des Swatchmobils zwangen die Ingenieure, völlig neue und innovative Lösungen für die Antriebselektronik, die Elektromotoren, das Batteriemanagement und die Sicherheit zu konzipieren und umzusetzen. Dieses unschätzbare Know-how und die umfangreichen Erfahrungen machen Omega zum idealen Partner des Entwicklungsteams von Solar Impulse.

Anlagenprüfstand für Solar Impulse

Der Anlagenprüfstand ist ein elektromechanisches System, mit dessen Hilfe das Entwicklungsteam von Solar Impulse die Leistung des elektrischen Systems des Flugzeugs bereits in der Konzeptionsphase simulieren und testen kann, d. h. bevor die Fertigung der entsprechenden Bauteile aufgenommen wird. Bei der Entwicklung des Prüfstands konnte das Team von OMEGA auf Erfahrungen zurückgreifen, die man bei Swatch in der Automation und der Erprobung von Hybridfahrzeugen gewonnen hatte. Das Team wird die elektrischen Antriebssysteme des Flugzeugs, einschliesslich der Batterien, der Elektromotoren und der Verbindungen zu den Propellern, auf den Prüfstand stellen. Da die Solarpaneele für das Flugzeug noch nicht in der vorgesehenen Grösse für Tests zur Verfügung stehen, wird es der Prüfstand dem Solar Impulse Team in erster Linie ermöglichen, die Leistung der Solarpaneele zu simulieren, die als einzige Energiequelle für die vier Elektromotoren des Flugzeugs dienen sollen. Aus den Tests wird hervorgehen, wie viel Energie die Solarzellen den Elektromotoren tatsächlich liefern werden. Des Weiteren wird das Team die Leistung des Motors unter normalen Bedingungen und in einem Temperaturbereich zwischen -40 ºC und +55 ºC, die Batteriekapazität sowie die Leistungsfähigkeit der Steuerungseinrichtungen testen.

Omega ist stolz und glücklich, durch umfassendes technisches Know-how, globale Markenpräsenz, finanzielle Unterstützung sowie Öffentlichkeitsarbeit zu dem von Bertrand Piccard und André Borschberg geleiteten Projekt Solar Impulse entscheidend beizutragen. Der kürzlich erfolgreich absolvierte erste „virtuelle Flug“ von Solar Impulse hat demonstriert, über welch ausserordentliches Potenzial das Projekt verfügt: Es beflügelt nicht nur die Vorstellungskraft der Öffentlichkeit, Solar Impulse erschliesst auch Technologien, die uns der Zukunft ein Stück näher bringen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
OMEGA International Press Office, Jakob Stämpflistrasse 96, 2504 Biel, Schweiz
Tel. +41 32 343 92 11, Fax +41 32 343 97 15
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Internet: http://www.omegawatches.com
OMEGA ist ein Unternehmen der Swatch Group

Quelle: http://www.solarimpulse.com
Bildrechte:© Solar Impulse - Details als pdf-file

 

 



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen