klimaWANDEL.de - Es gibt nur eine Welt!

Speciesism: The Movie Synopsis

age of stupidModern farms are struggling to keep a secret. Most of the animals used for food in the United States are raised in giant, bizarre “factory farms,” hidden deep in remote areas of the countryside. Speciesism: The Movie director Mark Devries set out to investigate. The documentary takes viewers on a sometimes funny, sometimes frightening adventure, crawling through the bushes that hide these factories, flying in airplanes above their toxic “manure lagoons,” and coming face-to-face with their owners.

 

Trailer:

Pin It

Von Youtube:
"Der Dokumentarfilm Emotion verändert unsere Sichtweise über die Entstehung von Krankheit und die Voraussetzungen für Gesundheit. Aktuell: Der Kongress zum Film Infos hier: http://www.horizonworld.de/emotion-ko...

90 Prozent unserer Krankheiten und Schmerzen entstehen durch emotionale Altlasten, wie durch unverarbeitete Erlebnisse in der Kindheit, durch Probleme am Arbeitsplatz oder eine Scheidung. Diese Emotionen graben sich tief in unser Unterbewusstsein. Sie bilden negative Emotionsmoleküle, setzen sich in unserem Nervensystem fest und blockieren unser gesamtes Leben.

Trailer:

Pin It

A Plastic Ocean is a new feature-length adventure documentary that brings to light the consequences of our global disposable lifestyle. We thought we could use plastic once and throw it away with negligible impact to humans and animals. That turns out to be untrue. In A Plastic Ocean, an international team of adventurers, researchers, and Ocean ambassadors go on a mission around the globe to uncover the shocking truth about what is truly lurking beneath the surface of our seemingly pristine Ocean. The results will astound viewers–just as it did our adventurers–who captured never-before-seen images of marine life, plastic pollution, and its ultimate consequences for human health. During its four-year production period, A Plastic Ocean was filmed in 20 locations around the world in beautiful and chilling detail to document the global effects of plastic pollution–and introduce workable technology and policy solutions that can, if implemented in time, change things for the better.

Website zum Film: http://www.plasticoceans.org/film/index.html

Trailer: 

Pin It

Synopsis: "Von London bis New York gilt Berlin plötzlich als “the place to be“. Das weckt Begehrlichkeiten.
Jeder will hier wohnen und viele wollen sich hier eine Wohnung kaufen, die – verglichen mit „zu Hause“ – spottbillig ist. Ehemaliger staatlicher Wohnungs-bestand wird privatisiert und Mietwohnungen werden zu Eigentum. Welten prallen aufeinander und Paralleluniversen tun sich auf.

Andreas Wilcke hat diesen Vorgang vier Jahre lang durchleuchtet. Mit seiner Kamera ist er überall in der Stadt unterwegs; befragt die verschiedenen Akteure, begleitet Makler, Investoren und Kaufinteressenten bei der Schnäppchenjagd und Mieter beim Gang durch die Institutionen. Der Zuschauer ist quasi live dabei, wenn im Zeitraffertempo eine ganze Stadt umgekrempelt wird."

Website zum Film: http://www.diestadtalsbeute.com

Trailer: 

 

Pin It

Lokales Wirtschaften" ist eine wichtige Strategie um unsere angeschlagene Welt, unsere Ökosysteme, unsere Gesellschaften und uns selbst zu einem besseren Leben zu verhelfen. Ein zentrales Paradox bestimmt unsere Zeit: obwohl die Wirtschaft wächst arbeiten wir länger und länger und unser neuer Komfort und Luxus haben uns kein Glück gebracht. Während die sich ständig erweiternde globale Wirtschaft immensen Reichtum für einige wenige schafft, geht es der Mehrheit schlechter. Klimawandel, instabile Finanzmärkte, wachsende Ungleichheit, sinnloser Krieg, Fundamentalismus: die Menschen wissen, dass etwas grundlegend falsch ist. Weltweit kommen sie im Sinn des Widerstands und der Erneuerung zusammen. Es wächst eine Bewegung, die gerechtere und nachhaltigere Gemeinschaften wieder-erschafft und eine Wirtschaft, die auf einem neuen Paradigma basiert -- eine Ökonomie des Glücks -- wieder-erfindet.

Trailer:

 

Pin It

Ein Dokumentarfilm über moderne und gewaltfreie Formen von Protest und zivilen Ungehorsam im 21. Jahrhundert. Die Aufstände im Iran nach den Präsidentschaftswahlen 2009 und jene des „Arabischen Frühlings“, aber auch die Occupy Bewegung, haben erfolgreiche Methoden des technisch unterstützten und unbewaffneten Widerstandes hervorgebracht. "Everyday Rebellion" untersucht diese Formen des Widerstandes sowie ihre Wurzeln, fragt auch nach, was nach den großen Protestwellen passiert. Wie geht der Widerstand im alltäglichen Leben in unterdrückenden Systemen weiter? Wo dringt der Protest ins öffentliche Leben? Was sind die unwiderruflichen Folgen dieses Widerstandes? Und wer sind die Menschen, die hinter der anonymen Protestmasse stehen?

Trailer

Pin It

"Unser Wirtschafts- und Gesellschaftssystem wird durch krisenhafte Entwicklungen zunehmend in Frage gestellt und eine Antwort ist nicht in Sicht. Die politischen und wirtschaftlich Mächtigen wurden zum Großteil an den besten Schulen und Universitäten ausgebildet. Ihre Ratlosigkeit ist deutlich zu spüren und an die Stelle einer langfristigen Perspektive ist kurzatmiger Aktionismus getreten."

Pin It

This powerful film odyssey across America explores the sea change in our national attitude from pride in big dams as engineering wonders to the growing awareness that our own future is bound to the life and health of our rivers. Dam removal has moved beyond the fictional Monkey Wrench Gang to go mainstream. Where obsolete dams come down, rivers bound back to life, giving salmon and other wild fish the right of return to primeval spawning grounds, after decades without access. DamNation’s majestic cinematography and unexpected discoveries move through rivers and landscapes altered by dams, but also through a metamorphosis in values, from conquest of the natural world to knowing ourselves as part of nature.

Pin It