klimaWANDEL.de -Wir sind eine Welt!

(Klimafakten.de) George Marshall, der Gründer des britischen ThinkTanks ClimateOutreach, taucht mit seinem Don't even think about it tief ein in die Psychologie der Klimakommunikation – und hat zahlreiche einleuchtende Ratschläge für Praktiker parat.

...ganzen Artikel auf Klimafakten.de lesen

Original-Artikel zu finden bei der Washington Post

The Story of Plastic will be released in Spring 2019. Website zum Film: https://www.storyofplastic.org

(visualcapitalist.com) It took 200,000 years of human history to get to one billion people – and just 200 years to reach seven billion.

... ganzen Artikelauf VisualCapitalist.com lesen

(Spektrum.de) Weltweit mehren sich Hinweise, dass Insekten massenhaft verschwinden. Ihr funktionaler Verlust könnte für die Menschheit noch gravierender sein als der Klimawandel.

... ganzen Artikel auf Spektrum.de lesen

(TheGuardian) The UN is warning that we are now on course for 3C of global warming. This will ultimately redraw the map of the world. Until now, global efforts such as the Paris climate agreement have tried to limit global warming to 2C above pre-industrial levels. However, with latest projections pointing to an increase of 3.2C by 2100, these goals seem to be slipping out of reach.

...ganzen Artikel auf TheGuardian lesen

(ZeitOnline) Wachstum! Profit! Und Politainment zur Beruhigung. Da frage noch jemand nach Gerechtigkeit, Bildung, Freiheit. Wir dürfen mit dem Weitermachen nicht mehr weitermachen.

... ganzen - sehr lesenswerten - Artikel auf ZeitOnline lesen

Spezialisierte Hedgefonds immer aggressiver - Bevölkerung muss für Mehrkosten aufkommen

Kiel (pte/11.09.2018/13:30) Weil immer mehr Anleger häufiger juristische Erfolge gegen verschuldete Regierungen, insbesondere vor Gerichten in den USA und Großbritannien, erreichen, lassen sich Staatsschuldenkrisen immer schwieriger lösen. Während vor allem spezialisierte Hedgefonds davon profitieren, kommen auf die Bevölkerung hingegen zusätzliche finanzielle Lasten zu. Zu diesem Schluss kommt eine neue empirischen Studie unter Beteiligung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW Kiel) http://ifw-kiel.de



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen