klimaWANDEL.de - Es gibt nur eine Welt!

(ZeitOnline)Der Mobilitätsexperte Stephan Rammler ist genervt von verstopften Straßen, Staus, Abgasen und Motorenlärm. In seiner Zukunftsvision wird der Pkw zum Statisten degradiert. Ungefähr 65 Stunden im Jahr verbringen Autofahrer in Frankfurt damit, einen Parkplatz zu finden. Das geht aus einer Umfrage des Verkehrsanalyse-Spezialisten Inrix hervor. Die Firma befragte insgesamt 18.000 Autofahrer in Deutschland, Großbritannien und den USA. Unter den deutschen Metropolen liegt Frankfurt an der Spitze; in Berlin dauerte die Suche immerhin noch 62 Stunden, in Hamburg 52, in München 50 Stunden. Rund 30 Prozent des städtischen Autoverkehrs entfallen laut einer IBM-Studie von 2011 auf die Parkplatzsuche. Eine riesige Verschwendung von Zeit und Ressourcen.

... ganzen Artikel auf ZeitOnline.de lesen