klimaWANDEL.de - Es gibt nur eine Welt!

(Sonnenseite.com) Eine neue Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) im Auftrag der Hermann-Scheer-Stiftung zeigt, dass weder fehlende Stromnetze noch unzureichende Speicherkapazität ein Grund für eine Begrenzung des Zubaus erneuerbarer Energien sind. Die bisher aufgetretenen Netzengpässe sind vernachlässigbar – sie machen etwa ein Prozent des Stromtransports aus – und wären vermeidbar. ... weiterlesen auf Sonnenseite.com

Pin It

(OpenPr) Unter dem Motto „jedes Watt zählt“ hat eine kleine Maschinenbaufirma in der Nähe von Heidelberg dem Klimawandel den Kampf angesagt und eine Windturbine entwickelt. Jeder bekommt die Möglichkeit, unabhängig von den Stromkonzernen seinen eigenen Strom aus Windkraft zu erzeugen – Mit dem Binopterus.

Der Binopterus vereint zwei Windradformen in sich. Den Widerstandsläufer als „Savoniusrotor“ und den Auftriebsläufer als „Darrieusrotor“. Die Kombination aus den zwei Windradformen ermöglicht einen Anlauf schon bei einer Windgeschwindigkeit von 2 m/s und erzeugt einen Ladestrom bei 3 m/s. Bei einer höheren Windgeschwindigkeit übernimmt dann der Auftriebsläufer und überholt den Widerstandsläufer, was einen Arbeitsbereich des Windrads von 3 m/s bis 25 m/s ermöglicht.

Pin It

(Bloomberg.com) Coal and gas will begin their terminal decline in less than a decade, according to a new BNEF analysis. The way we get electricity is about to change dramatically, as the era of ever-expanding demand for fossil fuels comes to an end—in less than a decade. That's according to a new forecast by Bloomberg New Energy Finance that plots out global power markets for the next 25 years. ... read more at Bloomberg.com

Pin It

Bundesverband Solarwirtschaft e.V. fordert Bundestag auf, die Diskriminierung solarer Selbstversorger und Mieter endlich zu beenden Nach dem heute vom Bundeskabinett verabschiedeten Entwurf des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) warnt die Solarbranche vor einem Verfehlen der Klimaschutzziele. ... weiterlesen auf Solarwirtschaft.de

Pin It

(Spiegel Online) Eigentlich wollen die G7-Länder beim Klimaschutz vorangehen. Doch sie finanzieren Kohleprojekte in aller Welt. Neue Zahlen zeigen: Deutschland ist vorn dabei. ... weiterlesen bei Spiegel Online

Pin It

BP Energy Outlook 2030 sieht erstmals keine Dominanz eines Trägers

Wien (pte028/30.10.2012/13:55) - "Der Energie-Mix der Zukunft bleibt von fossilen Brennstoffen dominiert. Erneuerbare Energien werden extrem zulegen, aber nicht mehr als sieben Prozent des Weltmarktes ausmachen." Zu diesem ernüchternden Schluss kommt Christof Rühl, Vizepräsident und Chefvolkswirt von BP p.l.c. http://bp.com , heute Dienstag, im Zuge der Präsentation des "BP Energy Outlook 2030". Die Prognosen sehen den weltweiten Energiebedarf bis dahin um insgesamt 39 Prozent beziehungsweise 1,6 Prozent im Jahr ansteigen. Dabei werden die Nicht-OECD-Länder den größten Energiehunger entwickeln. Erdöl wächst mit nur 0,7 Prozent am langsamsten, Gas mit 2,1 Prozent hingegen am schnellsten.

Pin It

Private Haushalte und Mittelstand entlasten, soziale Ungerechtigkeit bei der Finanzierung der Energiewende beenden

Berlin (ots) - Anlässlich der heutigen Bekanntgabe der EEG-Umlagehöhe für das kommende Jahr appelliert die klima-allianz deutschland an die Bundesregierung, die wahren Kosten von Atom - und Kohlestrom zu berücksichtigen und die unnötige Privilegierung energieintensiver Unternehmen, die nicht unter internationalem Wettbewerbsdruck stehen, zu beenden.

Pin It

Bei aktuellem Weltverbrauch kein großer Klima-Einfluss zu befürchten

Washington (pte012/11.09.2012/10:54) - Im Wind steckt mehr als genug Energie für die ganze Welt. Aus geophysikalischer Sicht wäre es möglich, allein aus bondennahen Winden über 400 Terawatt (TW) Leistung zu ziehen, so das Ergebnis einer Modellstudie von Forschern der Carnegie Institution http://carnegiescience.edu und des Lawrence Livermore National Laboratory http://llnl.gov .

Pin It



Warum viele den Klimawandel leugnen

"Ist die These vom menschengemachten Klimawandel der Bluff des Jahrhunderts? Dokumentarfilm (D 2010) von T. A. Lackmann, in Zusammenarbeit mit Günter Ederer und Dr. Wolfgang Thüne ..." mehr unter: https://www.youtube.com

350.org

What’s the best way to introduce the world to 350? With over 4000 languages spoken around the world, it’s probably not with a bunch of words. We did our best to boil down the science of global warming and vision of the 350 Campaign in 90 seconds.http://350.org

 

The Story of Stuff

The Story of Stuff hilft uns zu verstehen, welche sozialen und ökologischen Folgen mit Konsum verbunden sind. Der unter diesen Aspekten so genannte wahre Preis unserer Produkte steht .... http://www.storyofstuff.com

avaaz.org

"Avaaz bedeutet "Stimme" auf vielen osteuropäischen, nahöstlichen und asiatischen Sprachen. Das Netzwerk wurde 2007 mit einer einfachen, demokratischen Mission gegründet: Bürgerinnen und Bürger weltweit zu mobilisieren,...." http://avaaz.org