klimaWANDEL.de -Wir sind eine Welt!

(Spiegel Online)  In vielen Ländern leben sowohl zu dicke als auch mangelernährte Menschen. Der "Global Nutrition Report" kommt zu dem Fazit: "Fehlernährt zu sein ist die neue Normalität." In immer mehr Staaten weltweit sind Übergewicht und Mangelernährung zugleich ein Problem. "Wir leben in einer Welt, in der es die neue Normalität ist, fehlerhaft ernährt zu sein", erklärte Lawrence Haddad vom Internationalen Forschungsinstitut für Ernährungspolitik (IFPRI) bei der Vorstellung des aktuellen "Global Nutrition Report" in Peking. "Einer von drei Menschen leidet unter irgendeiner Form von Fehlernährung." ... vollständigen Artikel lesen bei Spiegel online