klimaWANDEL.de - Es gibt nur eine Welt!

(Spiegel Online) Der Kollaps von Grönlands Eispanzer würde die Meere um sieben Meter anschwellen lassen. Substanzen im Gestein unterm Eis nähren die Befürchtung: Das Grönlandeis könnte komplett verschwinden. Alarmierende Klimaprognosen gibt es zuhauf, viele fußen auf dürren Fakten. Computersimulationen etwa basieren auf lückenhaften Kenntnissen der Umwelt. Umso wichtiger sind direkte Beobachtungen in der Natur - eine Entdeckung liefert jetzt beunruhigende Daten. ...ganzen Artikel bei Spiegel Online lesen

Pin It