klimaWANDEL.de -Wir sind eine Welt!

(Zeit Online) Geld existiert nicht mehr und die Liebe gilt vor allem uns selbst. Fünf Thesen, wie die Sharing Economy unser Leben verändern wird. ... ganzen Artikel bei ZeitOnline lesen

(Zeit Online) Wir teilen immer mehr: Autos, Musik, Wohnungen und Sofas. Aber die Sharing Economy macht die Welt nicht unbedingt besser. Dazu müsste man viel weiter denken. ... ganzen Artikel bei Zeit Online lesen

(Zeit Online) Grundeinkommen - "80 Prozent der neuen Jobs entstehen im Niedriglohnsektor" - Der ehemalige US-Gewerkschaftsboss Andrew Stern wirbt für ein bedingungsloses Grundeinkommen als neuen amerikanischen Traum. Wie passt das zum Arbeitsethos der USA? ... das vollständige Interview lesen bei Zeit online

(Foreign Affairs)The historian Frank Trentmann has written the first total history of consumption. Empire of Things is an original, ambitious account that begins in the fifteenth century, spans the globe, and examines a wide range of regimes, from liberal democracies to fascist dictatorships. The book could hardly be more relevant: since the Great Recession began in 2007, the world has been mired in a global economic crisis with the consumer at its core. .. read more at https://www.foreignaffairs.com

About Frank Trentmann: https://en.wikipedia.org/wiki/Frank_Trentmann

Das Buch bei Amazon.de kaufen: Frank Trentman - Empire of Things

(Gottlieb Duttweiler Institute) Prominente Referenten aus aller Welt wie Robert Reich, Erik Brynjolfsson und Yanis Varoufakis diskutierten am Gottlieb Duttweiler Institute über die Zukunft der Arbeit und das bedingungslose Grundeinkommen. Hier finden Sie die wichtigsten Debatten in Video und Textform. ... weiterlesen bei gdi.ch

(Foreign Policy.com) Should we really be surprised that young people are rejecting the economic status quo? Imagine that you’re twenty years old. You were born in 1996. You were five years old on 9/11. For as long as you can remember, the United States has been at war. When you are twelve, in 2008, the global economy collapses. After years of bluster and bravado from President George W. Bush — who encouraged consumerism as a response to terror ... read more at ForeignPolicy.com

(Spiegel Online) In Europa ist fast jeder Zweite ohne Job langzeitarbeitslos, das sind rund zehn Millionen Menschen. Sie stellen Politik und Marktwirtschaft infrage - wegen ihrer Perspektivlosigkeit. Eine ernste Gefahr, warnt eine Studie. ...weiterlesen bei Spiegel Online

(Sonnenseite.com) Umfrage "ZukunftsMonitor" zeigt Einstellung der Deutschen zur Sharing-Economy und dem Trend zum Tauschen, Teilen und Selbermachen. Jeder dritte Deutsche kann sich vorstellen, auf Eigentum zu verzichten und stattdessen Produkte lieber zu tauschen und zu teilen. In der Generation der 14- bis 29-Jährigen findet sogar fast jeder Zweite (47 Prozent) diesen Gedanken reizvoll. ... weiterlesen auf Sonnenseite.com