klimaWANDEL.de -Wir sind eine Welt!

Ausgabe: DVD
Format: Dolby
Brand: DOKUMENTATION
Creator(s):
  • Michael Gambon
  • André Sikojev
  • George Fenton

Studio: STUDIOCANAL
Label: STUDIOCANAL
Verlag/Hersteller: STUDIOCANAL
Manufacturer: STUDIOCANAL

Preis: EUR 5,99

Rezensionen




The Field of Light art installation, a global phenomenon by internationally acclaimed artist Bruce Munro, has come ‘home’ to the place that inspired it - Uluru. More than 50,000 slender stems crowned with frosted-glass spheres bloom as darkness falls over Australia’s spiritual heartland. (Auf Youtube veröffentlicht am 12.05.2016)

 

coral 1053834 1280

Nur um unseren Platz im Universum mal etwas in Relation zu setzen: Nach Meinung einschlägiger Experten gibt ca. 100 bis 200 Milliarden Galaxien im Universum.... und jede dieser Galaxien besteht wiederum aus Milliarden von Sternen....

Die Milchstraße - unsere eigene Galaxie - besteht aus ca. 400 Milliarden Sternen bei einem Durchmesser von ca. 120.000 Lichtjahren. Wie das Ganze aussieht haben einige Wissenschaftler genauer untersucht, indem Sie nur die Daten der nachstgelegenen 8000 Galaxien in eine "Karte" eingetragen haben. Die Milchstraße isr demnach Teile eines lokalen Supergalaxienhaufen - Laniakea -  Er umfasst neben der Milchstraßengalaxie etwa 100.000 Galaxien. Seine Ausdehnung beträgt 520 Millionen Lichtjahre

Damit sollte sich auch die Frage erübrigt haben, ob es da draußen Leben gibt. Es scheint nur eine Frage der Zeit, bis jemand bei uns vorbeischaut - oder schon vorbeigeschaut hat?!

"I am one man among seven billion others. For the past 40 years, I have been photographing our planet and its human diversity, and I have the feeling that humanity is not making any progress. We can’t always manage to live together.
Why is that?
I didn’t look for an answer in statistics or analysis, but in man himself."

Yann Arthus-Bertrand

Trailer und mehr Informationen nach dem Break

"Planet Ocean legt dar, dass die Zivilisation schon so sehr in die Ökosysteme unserer Weltmeere eingegriffen hat, dass diese kurz vor dem Kollaps stehen.
Die Botschaft ist unmissverständlich: ein neues Zeitalter hat schon längst begonnen: Die Menschheit ist zu einer geologischen Kraft geworden, die die Abläufe des natürlichen Erdsystems verändert hat. Wir haben einen Wendepunkt in unserer Geschichte erreicht.
Eine Dokumentation des französischen Umweltschützers Yann-Arthus Bertrand. Seine spektakulären Luftbildaufnahmen in Büchern und Filmen machten ihn international bekannt."

Die Natur braucht den Menschen nicht, der Mensch braucht die Natur. „So einfach ist das“, erklärt der Ozean, gesprochen von Schauspieler Hannes Jaenicke, der sich seit langem als Autor und Regisseur für den Klima- und Umweltschutz stark macht.