klimaWANDEL.de -Wir sind eine Welt!

"HOME“, der in beeindruckenden Luftaufnahmen die verheerenden Auswirkungen von Umweltzerstörung und Klimawandel in 50 Ländern der Erde zeigt. „Mit HOME verfolgen die Filmemacher ein wichtiges Anliegen: sie wollen dem Zuschauer vor Augen führen, wie sehr die moderne Zivilisation unseren Planeten belastet, welche Folgen der Raubbau an Bodenschätzen hat und was der dramatische Klimawandel der letzten Jahre für unsere natürlichen Lebensgrundlagen bedeutet. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern wollen wir dafür sorgen, dass dieser wichtige Film auch für den Einsatz im Schulunterricht zur Verfügung steht. Denn die atemberaubenden Bilder des Films eignen sich hervorragend dazu, Jugendliche anzusprechen und ihnen einen emotionalen Zugang zum Thema Klimaschutz zu verschaffen“, sagte Gabriel.
Trailer zum Film:

 

„Mich hat der Film begeistert. Er zeigt nicht nur die Verletzlichkeit der Erde, sondern verdeutlicht, dass der Mensch die Verantwortung für ihren Zustand trägt. ‚HOME’ dokumentiert aber auch an einer Reihe von Beispielen, dass es Alternativen zu unserer oft genug zerstörerischen Lebensweise gibt. Deshalb kann dieser Film Mut machen“, sagte Gabriel. „Ich würde mich sehr freuen, wenn möglichst viele Lehrerinnen und Lehrer diesen Film im Unterricht einsetzen und ihre Schülerinnen und Schüler für die Probleme des globalen Umwelt- und Klimaschutzes sensibilisieren würden.“ Mit Unterstützung von PUMA und der Verleihfirma Universal soll der Film daher in Kürze den Schulen und Bildungseinrichtungen zur Verfügung gestellt werden.

Der Film wurde von Regisseur Yann Arthus-Bertrand, Fotograf und Autor von „Die Erde von oben“, und Produzent Luc Besson realisiert. Er startet am 5. Juni – dem internationalen Tag der Umwelt – in 50 Ländern. Der Film wird zeitgleich im Kino, im Internet und bei zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen zu sehen sein.

Wir leben in einer alles-entscheidenden Zeit. Wissenschaftler sagen uns, wir hätten nur 10 Jahre um unsere Lebensweise zu ändern, um das Aufzehren von Rohstoffen zu verhindern und um eine katastrophale Entwicklung des Weltklimas zu verhindern. Jeder Einzelne muss an dieser gemeinsamen Anstrengung teilnehmen ; und um so viele Leute wie möglich darauf aufmerksam zu machen, habe ich den Film HOME gedreht. Damit der Film die größt-mögliche Verbreitung erhält, muss er um sonst sein ; unser Sponsor, die PPR Gruppe hat dies ermöglicht. EuropaCorp, der den Vertrieb sicherstellt, hat sich bereiterklärt, keinen Gewinn aus HOME erwirtschaften zu wollen, weil der Film nicht auf wirtschaftlichen Erfolg angelegt ist.

Ich hätte gerne, dass HOME auch Ihr Film wird. Verteilen Sie ihn weiter. Und handeln Sie.

Yann Arthus-Bertrand.

 

Ausgabe: DVD
Format: Dolby
Brand: VARIOUS
Creator(s):
  • Luc Besson
  • Michel Benjamin
  • Armand Amar

Studio: Universal Pictures Germany GmbH
Label: Universal Pictures Germany GmbH
Verlag/Hersteller: Universal Pictures Germany GmbH
Manufacturer: Universal Pictures Germany GmbH

Preis: EUR 7,97

Rezensionen






Aktuelle News

September 12, 2018

Baumagnat statt Bauern Landgrabbing

in Umwelt
(Freitag.de) Seit Ausbruch der Finanzkrise ist Agrarland für Investoren begehrter denn je. Nicht allein für Afrika sind die Folgen verheerend ... ganzen Artikel auf Freitag.de lesen
September 04, 2018

Schädlicher Kunststoff: Der größte Mikroplastik-Verursacher sind Autoreifen

in Umwelt
(Spiegel Online) Mikroplastik gelangt über Fische auch in die Nahrung des Menschen. Nun haben Forscher die wichtigsten Quellen in Deutschland ermittelt. Auch Schuhe spielen demnach eine Rolle. ...ganzen Artikel auf SpiegelOnline lesen
Aug 27, 2018

Plastikabfälle: Der vermüllte Planet

"Die Menschheit produziert immer mehr Plastik - und große Mengen landen über kurz oder…
Aug 27, 2018

The Human Impact on the World’s Forests

Courtesy of: Visual Capitalist Forests cover over 30% of the world’s land, but human…
Jun 26, 2018

In Indien droht eine Trinkwasserkatastrophe

(Telepolis/Florian Rötzer) Nach einem Regierungsbericht werden 40 Prozent der Bevölkerung…
Mai 02, 2018

WHO-Studie: Neun von zehn Menschen atmen verschmutzte Luft

(Spiegel Online)Feinstaub macht krank und tötet: Daten der Weltgesundheitsorganisation…

Aktuelle News

Mai 02, 2018

Cars Are Ruining Our Cities

in Mobilität, Auto, Verkehr
(NYTimes.com) We might be living through a new age of miracles. Last month, Los Angeles decided against adding lanes to a freeway, an unexpected move in a city that has mistakenly thought for years that more lanes mean fewer traffic jams. ... ganzen Artikel auf NYTimes.com lesen
April 19, 2018

Elektro-Lkw Brummi brummt nicht mehr

in Mobilität, Auto, Verkehr
(Spiegel Online) Geringere Wartungskosten, kein Ärger mit Fahrverboten, weniger Lärm - die Lkw-Branche entdeckt die Vorzüge der Elektromobilität. Volvo präsentierte nun in Göteborg den ersten strombetriebenen Großserien-Truck. ... ganzen Artikel auf Spiegel Online lesen
Nov 04, 2017

Emissionsfreie E-Autos gibt es gar nicht

(ZeitOnline) Null Gramm CO2-Ausstoß klingt super, ist aber gelogen. Doch wer merkt's?… ... weiter lesen
Aug 06, 2017

Electric cars are not the answer to air pollution, says top UK adviser

(TheGuardian) Prof Frank Kelly says fewer not cleaner vehicles are needed, plus more… ... weiter lesen
Aug 06, 2017

Autos in der Zukunft : "Diese groteske Autofixierung, die kriminellen Machenschaften"

(ZeitOnline)Der Mobilitätsexperte Stephan Rammler ist genervt von verstopften Straßen,… ... weiter lesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen