klimaWANDEL.de -Wir sind eine Welt!

Ein Leben ohne Führerschein

Carsten Otte lebt das, was viele sich nicht vorstellen können. Er hat nie einen Führerschein gemacht. In „Goodbye Auto“ nimmt er den Leser mit auf seinen autolosen Wegen durchs Land – zu Fuß, mit dem Fahrrad, der Bahn oder dem Flugzeug und manchmal auch im Auto, als Beifahrer. Dabei erfahren wir, wie peinlich es ist, wenn einem die gutaussehende Skilift-Bekanntschaft erwartungsvoll ihren Autoschlüssel zuwirft und man noch nicht einmal weiß, wie man den Rückwärtsgang einlegt. Warum ein ambitionierter Ingenieur eines großen Autoherstellers für eine Bahncard 100 auf seinen Dienstwagen verzichtet. Was passiert, wenn man auf dem Weg zum Vorstellungsgespräch am Fahrradsattel seine Hose durchscheuert. Wie es dazu kommt, dass eine Frau beschließt, ihren Zukünftigen nach seinen Beifahrerqualitäten auszusuchen. Und warum es von Vorteil sein kann, beim Kloschüsselkauf im Baumarkt einen Taxifahrer dabeizuhaben.

Carsten Otte, geboren 1972 in Bonn, studierte Philosophie und lebt als Rundfunkmoderator in Baden-Baden und Hannover. 2004 erschien sein vielgelobter Debütroman „Schweineöde“, 2006 folgte „Sanfte Illusionen“