klimaWANDEL.de - Es gibt nur eine Welt!

Below we have posted the full documentary of “A Simpler Way: Crisis as Opportunity”, an inspiring new documentary produced by Jordan Osmond and Samuel Alexander. We encourage people to organise their own, non-profit screenings of this important new film in the hope of sparking a broader cultural conversation about the importance of voluntary simplicity, permaculture, and economic relocalisation in an age of limits.

Trailer:

Connectography: Mapping the Future of Global Civilization

Viele Menschen meinen, dass die Grenzen heute keine Rolle mehr spielen. Parag Khanna sagt, dass sie es doch tun. Mit Karten von heute und damals erklärt Khanna die Hauptursachen der weltweiten Grenzkonflikte und bietet für jeden einzelnen eine einfache und doch intelligente Lösung an.

Nicht erst seit Thomas Piketty wissen wir, das der Kapitalismus ein extrem ungerechtes Wirtschaftssystem ist.  Der Kapitalismus schafft unendliche Reichtümer für einige wenige und Armut für sehr viele.

Warren Buffet ”There’s class warfare, all right, but it’s my class, the rich class, that’s making war, and we’re winning.” - im Interview mit Ben Stein in New York Times, 26. November 2006)  https://de.wikiquote.org/wiki/Warren_Buffett

Das kapitalistische Wirtschaftssystem gilt als alternativlos. Wirtschaftswachtums als heilsbringende Lösung. Ist das so? 

Solarstrom ist in Deutschland und in Europa außerordentlich beliebt. Die Popularität stieg vor allem in den letzten Jahren. Experten vermuten, dass die Solarenergie bald eine sehr wichtige Rolle in der deutschen und europäischen Energieversorgung spielen wird. Faktoren, die bei dieser Analyse eine Rolle spielten sind der ständig steigende Strombedarf sowie der Wunsch nach sauberer Energie aus erneuerbaren Quellen, der vor allem von den Verbrauchern ausgeht. Sicherlich spielt das Reaktorunglück von Fukushima hierbei eine große Rolle.

"...Ken Wilber wird als Protagonist des Integralen Denkens und als Vertreter einer post-postmodernen, postmetaphysischen und postrationalen Spiritualität des Neo-Perennialismus (in Abgrenzung zur eigentlichen Philosophia perennis) gesehen. Seine integrale Philosophie orientiert sich an fernöstlichen Weisheitstraditionen des Nicht-Dualismus und entwickelt diese weiter."

Leila Dregger: Tamera: Ein Modell für die Zukunft

"Heilung von Mensch und Erde Ein Buch über das Projekt „Tamera“ Rezension von Hermann Haring Die Vision eines gewaltfreien menschlichen Zusammenlebens in nachhaltiger Kooperation mit der Natur führt das Projekt Tamera im Süden Portugals seit seinem Start vor 15 Jahren. Inzwischen nimmt die Vision mehr und mehr Gestalt an. Darüber hat die deutsche Journalistin Leila Dregger ein Buch geschrieben und mit vielen Bildern anschaulich gemacht: „Tamera - ein Modell für die Zukunft“. Zukunftswerkstatt, Gemeinschaftsexperiment, Ökologisches Friedensdorf sind Attribute, die Tamera zugeschrieben werden."

"Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) ist ein sozialpolitisches Finanztransferkonzept, nach dem jeder Bürger – unabhängig von seiner wirtschaftlichen Lage – eine gesetzlich festgelegte und für jeden gleiche – vom Staat ausgezahlte – finanzielle Zuwendung erhält, ohne dafür eine Gegenleistung erbringen zu müssen (Transferleistung). Es wird in Finanztransfermodellen meist als Finanzleistung diskutiert, die ohne weitere Einkommen oder bedingte Sozialhilfe existenzsichernd