Photovoltaik ist überall interessant


Präsident des VfL Osnabrück informiert sich bei Co-Sponsor SUNOS über Potenziale für Solarstrom

(openPR) - Osnabrück.Trotz weltweiter Wirtschafts- und Finanzkrise: Der Markt für Photovoltaik-Anlagen in Deutschland boomt. werden derzeit mit „Solar-Kraftwerken“ unterschiedlichster Leistungsstärken ausgestattet. Welche Potenziale die High-tech-Lösungen konkret bieten, will auch Dirk Rasch, Präsident des VfL Osnabrück, genau wissen. Er ist bereits seit vielen Jahren ein bekennender Anhänger alternativer Energien und interessiert sich insbesondere für die Erzeugung von Solarstrom.

Die nötigen Informationen zapfte Rasch deshalb direkt an der Quelle an – schließlich ist mit der Osnabrücker Firma SUNOS Solarpower ein Unternehmen aus der Photovoltaik (PV) auch Co-Sponsor des VfL und damit ständig im Kontakt mit der Vereinsführung. Um sich selbst ein Bild von den Möglichkeiten der PV-Technologie zu machen, besuchte Rasch am Mittwoch (29. Juli) die Unternehmenszentrale von SUNOS in Osnabrück-Fledder.

Hier konnte SUNOS-Geschäftsführer Frank Hemme vor Ort auch gleich ein praktisches Beispiel anschaulich vorführen. Denn auf den Dächern des Brickwedde-Hauses sind PV-Module mit einer Leistung von 73 kWp bereits seit April 2009 installiert. „Auf einer Fläche von ca. 570 m² wird hier mit rund 62.780 kWh pro Jahr umgerechnet der Strombedarf von 20 Haushalten gedeckt. Dies bedeutet eine CO2-Ersparnis von etwa 43.000 Kg und entspricht dem Ausstoß von 20 Mittelklasse¬limousinen bei einer jährlichen Fahrleistung von 15.000 km“, erläutert Hemme den ökologischen Nutzen.

Doch auch in ökonomischer Hinsicht ist der Solarstrom äußerst attraktiv. Helmut Münnich, Geschäftsführer der A. Brickwedde GmbH & Co. KG, bestätigte gegenüber Dirk Rasch und Frank Hemme, als Betreiber sei er mit der Leistung auf den Dächern des Brickwedde-Hauses sehr zufrieden: „Schon jetzt hat sich die Anlage bewährt“, so Münnich. „In den ersten drei Monaten nach der Installation sind schon 25.000 KW produziert worden – ein Ergebnis, das die Erwartungen übertroffen hat.“

Angesichts solcher Aussichten sei der Einsatz von Photovoltaik praktisch überall sehr interessant; „warum nicht auch auf dem Dach des VfL-Stadions?“, lautete die Frage von Frank Hemme an den Vereinspräsidenten. Hier sei es möglich, einem großen Publikum die Vorteile der Technologie vor Augen zu führen. So könnte ein spezielles Display dort den Interessierten in „Echtzeit“ die gerade erfolgte Einspeisung ins öffentliche Netz überzeugend demonstrieren. Dirk Rasch zeigte sich von der Idee begeistert und möchte sie jetzt intensiver prüfen. Immerhin könne der VfL auf diese Weise auch eine Vorbildfunktion für seine vielen Fans in Osnabrück und Umgebung auf einem völlig neuen Gebiet einnehmen.

Frank Hemme betonte, der jetzige Zeitpunkt für die Planung und Installation von Photovoltaik sei so günstig wie nie zuvor. Besitzer privater Eigenheime profitieren zurzeit von den gesunkenen Preisen für PV-Module – ein positiver Nebeneffekt der Wirtschaftskrise, wie Frank Hemme erklärt.

Außerdem werde die Einspeisung von Solarstrom gemäß dem „Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien" (EEG) momentan nachhaltig gefördert. Danach erhalten Private, die Strom aus ihrer Photovoltaik ins Netz einspeisen, 43,01 Cent/kWh bei üblichen Dachanlagen bis 30 kW Leistung. Die Stiftung Warentest rechnet im aktuellen „Finanztest“ (8/2009) auf dieser Grundlage mit einer langfristigen, risikolosen Rendite zwischen fünf und acht Prozent und gibt eine klare Empfehlung ab.

„Wir spüren eine große Nachfrage aber auch seitens Gewerbetreibender, die von mittelfristig stark ansteigenden Energiepreisen ausgehen und deshalb jetzt damit beginnen, die Energiequellen auf den eigenen Dächern zu erschließen“, sagt der Geschäftführer. Nicht zuletzt in der Region Osnabrück plane SUNOS daher zurzeit einige Großprojekte, die einen erheblichen Beitrag zur Entlastung von Umwelt und Finanzen leisten werden.

Weitere Infos: www.sun-os.de

Sunos ist ein spezialisierter Systemanbieter von Photovoltaik und begleitet seine Kunden von der Planung bis zur Realisierung der Anlage und darüber hinaus! SUNOS verbindet innovative Solartechnik mit langjähriger Tradition im Dachmanagement.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.