11.12.2008: Merkel entpuppt sich als Klima-Fossil

[Spiegel Online] Deutschland spielt gern den Umweltschutz-Pionier der Weltpolitik. Doch bei den Verhandlungen über das EU-Klimapaket gibt sich Angela Merkel als Anwältin der Industrie. Die weltweit aufbrandende Kritik lässt sie kalt.

Posen/Brüssel - Wenn irgendwo auf der Welt eine größere Konferenz zum Klimawandel steigt, ist das Climate Action Network (CAN) dabei. Zu übersehen sind die Aktivisten kaum - was sie tun, ist meist laut und ziemlich unterhaltsam. Bei der jüngsten großen Uno-Klimakonferenz auf der indonesischen Insel Bali etwa hatte sich die Verleihung des "Fossils des Tages" schnell zum spaßigen Abschluss der langen Verhandlungstage entwickelt.

[Mehr bei Spiegel Online...]

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.