Grünstrom aus dem Supermarkt

Kaiser's Tengelmann bietet bundesweit Ökostrom an

Mülheim an der Ruhr/München (ots) - Seit heute findet der umweltbewusste Kunde in den bundesweit rund 700 Kaiser's- und Tengelmann-Filialen ein ganz besonderes Angebot: "GrünHausStrom" - ein Ökostrom, der zu 80 Prozent aus Wasserkraft und zu 20 Prozent aus anderen erneuerbaren Energiequellen wie Windkraft, Fotovoltaik oder Biomasse stammt.

 

Von jeher stehen die Kaiser's- und Tengelmann-Supermärkte für hochwertige Lebensmittel und darüber hinaus für ihr Engagement für Mensch und Natur. Seit heute findet der umweltbewusste Kunde in den bundesweit rund 700 Kaiser's- und Tengelmann-Filialen ein ganz besonderes Angebot: "GrünHausStrom" - ein Ökostrom, der zu 80 Prozent aus Wasserkraft und zu 20 Prozent aus anderen erneuerbaren Energiequellen wie Windkraft, Fotovoltaik oder Biomasse stammt. "Wir verzichten beim Energieeinkauf für "GrünHausStrom" vollständig auf Strom aus Atom-, Kohle- und Ölkraftwerken. Somit entstehen bei der Stromerzeugung für dieses Produkt weder radioaktiver Abfall noch CO2", erläutert Karl-Erivan W. Haub, Geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann.

Das Ökostromangebot ist aber nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für das Portemonnaie. Denn mit einem Grundpreis von 9,90 Euro pro Monat und 19,99 Cent pro Kilowattstunde kann der Verbraucher Ökostrom zu einem attraktiven Tarif mit einer zweijährigen Preisgarantie beziehen. Neben dem günstigen Preis bietet die GrünHausEnergie GmbH ihren Kunden ein besonderes Highlight. "Wer Strom spart, wird mit einem Bonus belohnt. Für 100 Kilowattstunden Einsparung erhält der Verbraucher eine Gutschrift in Höhe von 10 Euro", gibt Haub einen Anreiz zum Stromsparen.

Um GrünHausStrom optimal anbieten zu können, hat die Tengelmann Energie GmbH, die konzerneigene Beratungsgesellschaft für Energiebeschaffung, zusammen mit dem südbadischen Energieversorger badenova AG & Co. KG die Vertriebsgesellschaft "GrünHausEnergie GmbH" gegründet. "In unserem neuen Gemeinschaftsunternehmen werden die langjährigen Erfahrungen beider Partner aus Vertrieb, Energieberatung und Energieversorgung gebündelt", so Haub weiter.

Mit der Gründung der neuen Gesellschaft und der Einführung von GrünHausStrom setzt die Unternehmensgruppe Tengelmann ihr mehr als 40-jähriges Umweltengagement konsequent fort. "Die Bewältigung des Klimawandels ist zu einer der größten Herausforderungen unserer Zeit geworden und sie darf auch in Zeiten einer Rezession nicht zurückstehen. Um den Klimawandel zu beeinflussen, ist es wichtig, dass wir Energie sparen und die Ressourcen effizienter nutzen. Wir müssen verstärkt auf erneuerbare Energien setzen und in diese investieren", kommentiert Haub das Engagement des Unternehmens.

Unter dem Dach der Tengelmann Klimainitiative bündelt das Mülheimer Familienunternehmen verschiedene Aktionen zum Klimaschutz. Hierzu gehören neben dem Einsatz von Grünstrom in Filialen und Verwaltungseinheiten die Teilnahme am PCF-Pilotprojekt Deutschland, die Erstellung jährlicher Emissionsbilanzen und der erste Tengelmann Klimamarkt in Mülheim an der Ruhr. "All diese Maßnahmen dienen zur Erreichung unseres großen Ziels. Wir wollen bis 2020 das Kyoto-Protokoll erfüllen und den CO2-Ausstoß der Unternehmensgruppe um 20 Prozent senken", führt Haub aus.

Weitere Informationen zu GrünHausStrom erhalten Sie in den rund 700 Kaiser's- und Tengelmann-Filialen sowie im Internet unter www.gruenhausenergie.de .

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.