Klimawandel - Arktis-Eis wird immer dünner

[Spiegel Online] Die Arktis ist ein Lieferant schlechter Nachrichten: Die Eiskappe des Nordpols wird nicht nur von der Fläche her immer kleiner - auch die Dicke des Eispanzers wird dünner, haben Polarforscher anhand von Satellitendaten herausgefunden.

London - Die Eisdecke in der Arktis wird einer neuen Studie zufolge immer dünner. Im vergangenen Winter schrumpfte die Eisdicke in großen Teilen der Arktis im Vergleich zu den vorangegangenen fünf Jahren um fast einen halben Meter. Das entspricht etwa 20 Prozent der Gesamtdicke, wie britische Wissenschaftler in den " Geophysical Research Letters"  berichten. Dies folge den "dramatischen" Entwicklungen im Sommer 2007, als die Ausdehnung des arktischen Eises auf den niedrigsten Stand seit Beginn der Aufzeichnungen sank.

[Mehr bei Spiegel Online...]

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.