Kopenhagen wird Hopenhagen

Frankfurt/Kopenhagen (ots) - Hunderte von Menschen aller Altersgruppen haben es bereits getan. Sie stehen Schlange am Hopenhagen "Messages of Hope" Pavillon am Kopenhagener Rathausplatz bzw. "Hopenhagen Square", wie er vom 7. bis 18. Dezember heißt. Sie schreiben ihre Hoffnungen für eine bessere Welt in das Hopenhagen-Buch und lassen sich mit ihrer "Botschaft der Hoffnung" filmen. Diese Mini-Clips werden auf einem riesigen Globus im Bella Center und im Internet auf YouTube gezeigt.

Hopenhagen ist eine internationale Bewegung, die sich für den Klimawandel einsetzt. Die Idee ist einfach: Die Stadt Kopenhagen wird während des dortigen Klimagipfels in "Hopenhagen" umgetauft (ein Wortspiel auf das Englische Wort "hope") - ein Ort, der für eine bessere Zukunft unseres Planeten steht. Auf der hopenhagen.de Webseite können Menschen die UN-Klima-Petition unterzeichnen, die der COP15 Delegation mit einer Botschaft der Hoffnung überreicht wird.

Der Hopenhagen-Pavillon bringt diese Idee mitten in die Stadt Kopenhagen hinein. Im Pavillon können sowohl Menschen aus Kopenhagen als auch internationale Besucher ihre Botschaft der Hoffnung vor der Kamera der Welt mitteilen.

"Wir haben bereits Besucher aus allen Kontinenten hier im Pavillon gehabt - aus Kopenhagen natürlich, aber auch aus Brasilien, Venezuela, Kenia, China, Korea, Thailand, den Vereinigten Staaten, Italien, Polen, und vielen anderen Orten," sagt Lisa Flattery von Ogilvy & Mather, den Erfindern der Hopenhagen-Idee. "Die Botschaften der Hoffnung greifen den Geist der Zuversicht und des Optimismus' auf, den die Hopenhagen-Community sich vom positiven Ausgang des Klimagipfels erhofft."

Nicht nur der Pavillon verbreitet den Hopenhagen-Geist, sondern auch Rikschas, deren Fahrer die Menschen in Kopenhagen und ihre Botschaften der Hoffnung aufnehmen.

Der "Messages of Hope" Pavillon ist täglich von 12.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.
Die neuesten Botschaften findet man unter

http://www.YouTube.com/Hopenhagen

und Bilder auf

http://www.facebook.com/album.php?aid=167032&id=116518077497
Hintergrund zur Kampagne:

Hopenhagen-Aktivitäten in Kopenhagen (Hopenhagen LIVE): Hunderte von Werbeflächen in Kopenhagen (u.a. am Flughafen, an Gebäuden, Autobahnen, im Bella Center, an Bushaltestellen, sowie der Hopenhagen Globus am Rathausplatz, der in Hopenhagen Square umbenannt wurde).

Medienauftritte des Hopenhagen-Botschafters David Kroodsma, einem Klimawissenschaftler und überzeugten Radfahrer, der von der Hopenhagen Community und der Huffington Post (Blog) gewählt wurde.
Medienauftritte des US-Schauspieler und Hopenhagen-Unterstützers Bradley Whitford (bekannt aus der Serie "The West Wing")
Ausstrahlung von Hopenhagen-Videos am Flughafen und in den U-Bahnen Konzerte auf der "Hopenhagen LIVE" Bühne am Hopenhagen Square

"Experience stations" am Hopenhagen Square, wo Hopenhagener sich über saubere Energie informieren, Fahrräder ohne Ketten fahren und ihre Wünsche für eine bessere Welt, sowohl schriftlich als auch als Video-Botschaft, im Hopenhagen Studio aufnehmen können.
"Earth Hour Hopenhagen" auf der Hopenhagen Live Bühne in Zusammenarbeit mit dem WWF am Mittwoch, 16. Dezember, um 18.00 am Hopenhagen Square

Hopenhagen Online:
Online-Registrierung für die Hopenhagen Bürgerschaft und die Möglichkeit, online eigene Botschaften der Hoffnung zu versenden. Nachrichtendienst mit den neuesten Meldungen der COP15 Verhandlungen und Nachrichten und Events zum Thema Klimawandel.
Facebook Fanseite mit Bildern und neuesten Meldungen zu den Verhandlungen und aus Kopenhagen.
Twitter Meldungen zu den Verhandlungen und der allgemeinen Klimawandeldebatte
Hopenhagen Pässe und Stempel für Aktionen, die die Welt verbessern.

Hopenhagen T-Shirts
Hopenhagen Send-to-Friend E-Mails
Die Hopenhagen Bewegung wurde von der International Advertising Association zusammen mit der Werbeagentur Ogilvy & Mather ins Leben gerufen. Beide Organisationen unterstützen die Arbeit der Vereinigten Nationen und das Streben nach einem Klimaabkommen, das "ambitioniert, fair und effizient in der Emissionsreduzierung" sei. Die Unterstützung durch die IAA und namhafte Werbe- und Mediaagenturen gibt Hopenhagen die Möglichkeit, eine echte Plattform für die Stimmen der globalen Hopenhagen-Community zu werden.
Weitere Infos finden sich auf www.hopenhagen.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.