Anleitung zum geizig sein

„Anleitung zum geizig sein“ - Das neue Buch von Andreas Lerg

(openPR) - Mit seiner „Anleitung zum geizig sein“ hat Fachbuchautor Andreas Lerg, ein für ihn bisher untypisches Themenfeld erschlossen: Das Heimwerken! Das Buch beschäftigt sich in Sachen Wohneigentum mit dem Energiesparen und Energie erzeugen. Es beschreibt mit Erfahrungsberichten, dass man als Heimwerker durch aus auch komplexere Projekte selbst realisieren kann. Das Buch schildert ausführlich den Umbau eines vorhandenen Kachelofens von Ölbrenner auf Holzbrand. Dann die Dämmung der obersten Geschossdecke und den Aufbau einer Solaranlage zur Warmwassererzeugung.

Alle drei Projekte wurden in Eigenleistung realisiert. So konnte schon beim Bau Geld gespart werden. Alle drei Maßnahmen helfen dabei, Energiekosten zu sparen. Die Dämmung durch Verringerung von Wärmeverlust, Kachelofen und Solaranlage durch die Erzeugung von Wärme, sodass Gas eingespart werden kann. Das Buch soll Hausbesitzern und Heimwerken Mut machen, selbst solche Projekte zu realisieren! Deshalb ist das ganze auch nicht als „Bauanleitung“ zu verstehen und geschrieben, sondern eben als ausführlicher Erfahrungsbericht. Ein Erfahrungsbericht, indem auch die Schwierigkeiten geschildert werden und wie sie letztendlich gelöst wurden.

Aber wie kam es dazu, das ein ausgewiesener Computer- und Internet-Fachmann plötzlich ein Buch über und für Heimwerker schreibt? „Auslöser war eigentlich der Ärger über regionale Handwerker“, beschreibt Andreas Lerg und führt aus: „Ich hatte insgesamt fünf Kachelofenbauer darum gebeten, meinen Kachelofen in Augenschein zu nehmen und einen Kostenvoranschlag für den Umbau vom veralteten Ölbrenner auf Holzbrand zu machen. Zwei haben mich völlig ignoriert und sich nie gemeldet. Einer hat einen Termin gemacht und mich kommentarlos sitzen lassen. Zwei weitere kamen, schauten sich den Kachelofen an und nur einer von beiden schickte nach über fünf Monaten einen hoffnungslos überteuerten Kostenvoranschlag. Es wurde mir klar, die Firmen wollen am liebsten Neubauten machen und ein Kunde, der 'nur' eine Altanlage hat, die umgebaut werden soll, ist unerwünscht und lästig.“ Daraus reifte der Entschluss, das Ganze selbst zu machen.

Mit einiger Recherche, Rücksprache mit dem Bezirksschornsteinfeger und gründlicher Planung ging Andreas Lerg das Projekt an und seit Februar 2007 brennt der Kachelofen. „Schon während dem Umbau kam mir die Idee, meine Erfahrungen anderen Heimwerken zur Verfügung zu stellen. Und da Ende 2007 und Anfang 2008 zwei weitere Baumaßnahmen im Bereich Energiesparen und -erzeugen in Eigenleistung dazu kamen, stand schnell der Entschluss fest, ein Buch zu dem Thema zu schreiben.“

Das Buch ist Ende März erschienen. Andreas Lerg hat es im Eigenverlag über Books on Demand (www.bod.de) heraus gebracht. Es kostet 14,99 Euro und ist überall im Handel erhältlich. Bei Interesse an einem Rezensionsexemplar, wenden sich Journalisten bitte direkt an den Autor!

Anleitung zum geizig sein
Energie sparen und erzeugen für Selbermacher.
Autor: Andreas Lerg
ISBN 978-3-8370-9510-4
Paperback 184 Seiten
Preis 14,99 Euro

Über den Autor Andreas Lerg
Andreas Lerg ist Journalist, Fachbuchautor und Rhetorik-Trainer und beschäftigt sich als Journalist und Autor vor allem mit dem Thema IT und Internet. Er ist demnach bezüglich der geschilderten Bauprojekte kein Fachmann, hat diese aber dennoch in Eigenleistung realisiert und berichtet darüber. Als Rhetorik-Trainer schult er in Seminaren Erwachsene im Bereich der Rhetorik, Kommunikation und anderer Softskills. Als Fachbuchautor hat er bisher zahlreiche Bücher zu Themen wie eBay geschrieben.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.