25.11.2008: Erdgasautos immer beliebter

München (ots) - 25.11.2008 - 13:28 Uhr, IEK Bayern - Immer mehr Autofahrer steigen um: auf den kostengünstigen und umweltschonenden Erdgasantrieb. "Den deutlichenTrend zum Erdgasauto belegen die aktuellen Zahlen des Trägerkreises Erdgasfahrzeuge", so Susanne Knye von der Initiative Erdgas als Kraftstoff in Bayern (IEK Bayern).

Von Anfang Januar 2008 bis Ende September 2008 gab es deutschlandweit rund 10 Prozent mehr Neuzulassungen bei Erdgas-Kfz als in den ersten neun Monaten des Jahres 2007. Von Anfang Juli bis Ende September 2008 ist die Zahl der Neuzulassungen mit Erdgasantrieb im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum gar um ca. 30 Prozent gewachsen. Gestiegen ist in den vergangenen Jahren auch die Auswahl an Erdgasfahrzeugen. Heute finden sich sowohl Kleinwagen als auch Vans, Autos für das Gewerbe ebenso wie Modelle für den gehobenen Anspruch. Dabei teilen vier Hersteller den Markt für Erdgasautos fast komplett unter sich auf: In den ersten drei Quartalen dieses Jahres hatten Volkswagen, Fiat, Opel und Mercedes zusammen einen Anteil an den Neuzulassungen von rund 97 Prozent.

Die große Bedeutung marktfähiger Konzepte demonstriert der Höhenflug des B 170 NGT. Mercedes-Benz brachte den Kompakt-Van in diesem Jahr auf den Markt und er ist hauptverantwortlich für das enorme Plus bei den Verkaufszahlen in der Erdgas-Sparte des Autobauers. "Die Nachfrage nach dem B 170 NGT übertrifft unsere Erwartungen bei weitem", so Frank Bracke, Global Communications Mercedes-Benz Cars. Bayern gehöre zu den Bundesländern mit den meisten Erdgas-Neuzulassungen, teilt der IEK Bayern mit. Im September 2008 etwa seien in diesem Bundesland 211 neue Erdgasautos hinzugekommen. Ähnlich viele waren es in Baden-Württemberg, noch mehr lediglich in Nordrhein-Westfalen und in Niedersachsen.

Interessant ist auch der Vergleich der nach Kraftstoffarten differenzierten Neuzulassungen. Dazu liegen bisher die Daten für die Monate Januar bis Juli 2008 vor. Nach diesen ist Erdgas der begehrteste alternative Antrieb unter den Käufern von Neufahrzeugen - vor Flüssiggas (Autogas) und Hybrid.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.