National Geographic startet zum Earth Day neue Initiative "Planet Possible"

- Unter dem Motto "Zusammen ist alles möglich" soll die Initiative "Planet Possible" Menschen auf der ganzen Welt darin bestärken, nachhaltiger zu leben
- Der Earth Day wird auf mehreren Plattformen zelebriert - u.a. mit einer virtuellen Feier und einem Staraufgebot umweltbewusster Musiker
- Premiere des Disney+ Originals "Die geheimnisvolle Welt der Wale"

Als größter globaler Aktionstag vereint der Earth Day jedes Jahr mehr als eine Milliarde Menschen. Zu diesem Anlass startet National Geographic dieses Jahr mit "Planet Possible" eine plattformübergreifende, langfristig ausgelegte Initiative. Die Kampagne soll Menschen die wissenschaftlichen und ökologischen Errungenschaften des vergangenen Jahres näherbringen und sie darin bestärken, nachhaltiger zu leben.

"Das vergangene Jahr hat unsere bisherigen Vorstellungen von dem, was möglich ist, verändert. Wir haben gesehen, wie ein neuer Impfstoff für eine zuvor unbekannte Krankheit mit beispielloser Geschwindigkeit entwickelt wurde, wie die CO2-Emissionen drastisch gesunken sind und wie gefährdete Wildtierpopulationen vielversprechende Anzeichen einer Erholung zeigten. Menschen auf der ganzen Welt stellten sich den Herausforderungen der Pandemie. Millionen von ihnen haben Zuflucht in der freien Natur gesucht und sich wieder mit ihr verbunden", so Gary Knell, Vorsitzender von National Geographic Partners. "'Planet Possible' baut auf dieser Dynamik auf und lädt Menschen dazu ein, die Bedrohungen für unseren Planeten zu verstehen und über eine umweltbewusstere Lebensweise nachzudenken. Das unübertroffene Portfolio von National Geographic und die die Arbeit der gemeinnützigen National Geographic Society bilden die Grundlage für diese neue Initiative. Sie soll Menschen aus aller Welt dazu inspirieren, unsere Erde zu erkunden, ihre Schönheit mit anderen zu teilen und gleichzeitig dazu beizutragen, unseren Planeten auch für nachfolgende Generationen zu erhalten".

Zeitgleich mit "Planet Possible" startet am Earth Day das neue Disney + Original "Die geheimnisvolle Welt der Wale" am 22. April auf Disney +. Die vierteilige Dokumentation von National Geographic Explorer und Fotograf Brian Skerry taucht tief in die Welt der Wale ein und enthüllt die außergewöhnlichen Kommunikationsfähigkeiten und komplexen sozialen Strukturen der Säugetiere. Die vierteilige Serie wird von Oscar®-Preisträger James Cameron produziert und von der preisgekrönten Schauspielerin und Naturschützerin Sigourney Weaver erzählt.

Zum Start der Initiative am Earth Day plant National Geographic verschiedene Inhalte:

- Webseite: Auf der "Planet Possible"-Seite (nationalgeographic.de/planet-possible) finden sich viele informative Artikel, Videos und Bilder zum Thema Nachhaltigkeit.

- National Geographic Originals: Beindruckende Naturdokumentationen, die auf National Geographic ausgestrahlt sowie auf Disney+ verfügbar sein werden, bilden einen wichtigen Teil der "Planet Possible"-Initiative. Sie sollen den Zuschauern und Fans ermöglichen, die Welt so zu sehen, wie sie es noch nie zuvor getan haben.

- Magazin: Die Mai-Ausgabe des National Geographic Magazins ist eine Sonderausgabe und stellt die Weltmeere als Thema in den Mittelpunkt. Das Cover zeigt das mutige Projekt "Das Geheimnis der Wale" des National Geographic Explorers und preisgekrönten Fotografen Brian Skerry. Zum ersten Mal enthält das Magazin neben informativen Beiträgen auch Tipps, wie jeder Einzelne zum Erhalt des Planeten beitragen kann - diese sollen Leser dazu ermutigen, kleine Änderungen in ihrem täglichen Leben vorzunehmen.

- National Geographic Bücher: Der Bildband "Das geheime Leben der Wale" von Brian Skerry mit einem Vorwort von James Cameron, bietet faszinierende neue Einblicke in das Leben der größten Säugetiere der Welt. Er ist ab sofort im Handel erhältlich.

- National Geographic Kids Magazin: Die Mai-Ausgabe des National Geographic Kids Magazins (erscheint am 26. Mai) ist eine spezielle Ausgabe zum Thema Ozeane, die auch jungen Lesern den Schutz unseres Planeten nahebringt.

- Social Media: Zum diesjährigen Earth Day ermutigt National Geographic Menschen auf der ganzen Welt, unter dem Hashtag #ShareYourSpot Bilder von ihren Lieblingsorten zu teilen, aus denen sie Glück, Hoffnung und Optimismus schöpfen. The Walt Disney Company GSA spendet 1 EUR an Viva con Agua (www.vivaconagua.org) für jedes Foto, das auf einem öffentlichen Profil auf Instagram mit dem Hashtag #ShareYourSpot geteilt und mit @natgeodeutschland vertaggt wird.

Darüber hinaus lädt National Geographic die Welt zum Earth Day Eve ein, einer Star besetzten virtuellen Feier mit musikalischen Darbietungen von Angélique Kidjo, Aurora, José González, Maggie Rogers, My Morning Jacket, Rostam, Valerie June, Willie Nelson, Yo-Yo Ma und Ziggy Marley. Moderiert wird die Veranstaltung von der Reiseexpertin und Bloggerin Jessica Nabongo. Zu sehen ist das Konzert am 22. April unter nationalgeographic.de/planet-possible.

Seit 133 Jahren ist es das Hauptanliegen von National Geographic, Menschen für die Geheimnisse der Welt zu begeistern, zum Nachdenken anzuregen und sie mit faktenbasiertem Storytelling von Wissenschaftlern, Explorern, Fotografen und Filmemachern zu inspirieren. National Geographic möchte einen Beitrag dazu leisten, die Welt und ihre Zusammenhänge besser zu verstehen und jeden Einzelnen ermutigen, gemeinsame Initiativen und Maßnahmen zu ergreifen, um unseren Planeten zu schützen und zu erhalten.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.