National Geographic startet zum Earth Day neue Initiative "Planet Possible"

- Unter dem Motto "Zusammen ist alles möglich" soll die Initiative "Planet Possible" Menschen auf der ganzen Welt darin bestärken, nachhaltiger zu leben
- Der Earth Day wird auf mehreren Plattformen zelebriert - u.a. mit einer virtuellen Feier und einem Staraufgebot umweltbewusster Musiker
- Premiere des Disney+ Originals "Die geheimnisvolle Welt der Wale"

Als größter globaler Aktionstag vereint der Earth Day jedes Jahr mehr als eine Milliarde Menschen. Zu diesem Anlass startet National Geographic dieses Jahr mit "Planet Possible" eine plattformübergreifende, langfristig ausgelegte Initiative. Die Kampagne soll Menschen die wissenschaftlichen und ökologischen Errungenschaften des vergangenen Jahres näherbringen und sie darin bestärken, nachhaltiger zu leben.

Weiterlesen

Offener Brief - Ökozidgesetz

Das Bündnis Ökozidgesetz hat einen offenen Brief an die Parteivorsitzenden der Parteien des Deutschen Bundestags veröffentlicht, in dem diese dazu aufgefordert werden sich dafür auszusprechen, dass Umwelt- und Klimaverbrechen strafrechtlich verfolgt werden! Dafür muss Ökozid als 5. Völkerrechtsverbrechen vom Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag geahndet werden. Außerdem fordern wir, dass die Parteivorsitzende sich dafür einsetzen, dass das deutsche Strafgesetzbuch um den Straftatbestand des Ökozids erweitert wird.

Jetzt! Hier unterschreiben >>

Website: http://www.buendnis-oekozidgesetz.de

Weltnaturerbe in Flammen:Das Pantanal ist „Bedrohter See des Jahres 2021

Pantanal MT 120920 11014

 

Weltnaturerbe in Flammen: Das Pantanal ist „Bedrohter See des Jahres 2021

(Pressemitteilung des Global Nature Fund (GNF) ) Es ist eintrauriger Rekord: Als erstes Feuchtgebiet erhält das Pantanal den Titel „Bedrohter See des Jahres“bereits zum zweiten Mal. Die Auszeichnung verleihen der Global Nature Fund (GNF) und das Netzwerk Living Lakes jährlich anlässlich des „World WetlandsDay“am 2. Februar an einen See oder ein Feuchtgebiet, das durch den Eingriff des Menschen massiv gefährdet ist. Die Zerstörung des südamerikanischen Naturwunders hat verschiedene Ursachen. Welche Maßnahmen notwendig sind, um Jaguar, Flachlandtapir und Co. zu schützen, ist dagegen klar. Sie erfordern den entschlossenen Einsatz der Menschen vor Ort, aber auch in Europa, dessen Konsum Einfluss auf das Netz fragiler Ökosysteme nimmt.

Weiterlesen

Luisa Neubauer spricht beim Globalen Klimastreik in Berlin 25.09.2020

 

Luisa Neubauers Rede am 25.9.2020 beim Globalen Klima-Aktionstag in Berlin. Es ist "krass hart", in diesen Zeiten zuversichtlich zu bleiben, aber wir bleiben! "Eine klimagerechte Zukunft ist möglich, solange wir dafür kämpfen" - und das werden wir auch weiter tun!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.