Jenseits des Kapitalismus - Eine gerechtere Welt ist nötig

Nicht erst seit Thomas Piketty wissen wir, das der Kapitalismus ein extrem ungerechtes Wirtschaftssystem ist.  Der Kapitalismus schafft unendliche Reichtümer für einige wenige und Armut für sehr viele.

Warren Buffet ”There’s class warfare, all right, but it’s my class, the rich class, that’s making war, and we’re winning.” - im Interview mit Ben Stein in New York Times, 26. November 2006)  https://de.wikiquote.org/wiki/Warren_Buffett

Das kapitalistische Wirtschaftssystem gilt als alternativlos. Wirtschaftswachtums als heilsbringende Lösung. Ist das so? 

Weiterlesen

Film: 'Hope for all'

"„Jede Mahlzeit ist eine Chance, die Welt zu verändern.“ (Dr. Vandana Shiva, Wissenschaftlerin und Trägerin des Alternativen Nobelpreises)

"Um „groß und stark“ zu werden, so heißt es, muss man Fleisch, Eier und Milchprodukte essen. Mit dieser Botschaft sind wir alle aufgewachsen. Die Industrienationen dieser Welt befinden sich allerdings in einer Gesundheitskrise – Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, extremes Übergewicht oder Diabetes nehmen immer weiter zu. Die Ursache liegt ganz nahe, nämlich auch auf unseren Tellern: Es gibt einen eindeutigen Zusammenhang zwischen der typisch westlichen Ernährungsweise und vielen Zivilisationskrankheiten. Gleichzeitig hat pflanzliches und ausgewogenes Essen eine überraschend positive Wirkung auf den Menschen. Denn was unsere Ernährung betrifft, ist weniger oft mehr. Aber nicht nur unsere eigene Gesundheit steht hier zur Debatte, sondern auch die nachhaltige Nahrungsversorgung der Weltbevölkerung und die Zukunft unserer Erde. HOPE FOR ALL zeigt uns konkrete Lösungswege auf und gibt uns Hoffnung – auf eine Welt, in der wir Menschen gesund alt werden können, in der Achtung vor der Natur und Respekt vor allen Lebewesen besteht und in der Werte wie Mitgefühl und Würde einen hohen Stellenwert haben. Die gute Nachricht hierzu lautet: Wir haben es selbst in der Hand."

REGIE: Nina Messinger DARSTELLER: Jane Goodall

Seit 12.Mai 2016 in den Kinos ... ab 13. Oktober auf DVD, BlueRay und VideoonDemand

Website zum Film: http://www.hopeforall.at 

Weiterlesen

Buch: Naomi Klein - Die Entscheidung.

Naomi Klein: Die Entscheidung. Kapitalismus versus Klimawandel

Müll trennen, Co2-Ausgleichen,  Energiesparlampen, Klima retten - vergesst das Ganze. Systemwechsel ist angesagt. Der endlose ausufernde Kapitalismus mit seinem "immer mehr" ist die Ursache des Klimawandels. Und um die Folgen in den Griff zu bekomen, muß man die uRsache beseitigen!

Weiterlesen

Camilla Seaman: Vom Ende der Ewigkeit: Eine Reise durch bedrohte Polarwelten

Aus der Amazon Redaktion: 

"Extremes Klima – extrem schön – extrem bedroht

Camille Seaman hat die pure, überwältigende Schönheit des kältesten Teils unserer Erde eingefangen. Majestätische Gletscher, die in allen Farben des Regenbogens glühen, unendliche Weiten in sämtlichen Blautönen des Farbspektrums – und doch kann man die Spuren der Zivilisation nicht übersehen: Kreuzfahrtschiffe, Überreste von Expeditionen, verschrottetes technisches Gerät. Dieses Paradies ist bedroht und das am allermeisten von dem, was man nicht sehen kann: dem Energiehunger der industrialisierten Welt. Die Fotografin bereist die Länder der Arktis und Antarktis seit mehr als zehn Jahren und nutzt ihre medialen Möglichkeiten, um mit ihren Bildern ebenso wie in Vorträgen nicht nur auf die Bedrohung der polaren Welt hinzuweisen, sondern vor allem auf ihre unbedingt erhaltenswerte Schönheit."

Jezt bei Amazon bestellen: Vom Ende der Ewigkeit: Eine Reise durch bedrohte Polarwelten

Das neue Buch von Jean Ziegler

Jean Ziegler:
Ändere die Welt! Warum wir die kannibalische Weltordnung stürzen müssen

Aus der Amazon-Redaktion: "Das provokante Debattenbuch des international bekannten Globalisierungskritikers

Die Kriege sind zurück, Hunger und Not gehören auch in Europa wieder zum Alltag, aufklärungsfeindliches Denken gewinnt an Boden. Die Welt verfügt zum ersten Mal in ihrer Geschichte über die Ressourcen, Hunger, Krankheit, Tyrannei auszumerzen; und doch wird der Kampf um knappe Güter menschenverachtend in immer neuen Dimensionen ausgetragen. Jean Ziegler, der seit Jahrzehnten Elend, Unterdrückung und Ungerechtigkeit anprangert, blickt zurück und befragt sich selbst, was er mit seiner wissenschaftlichen und politischen Arbeit bewirkt hat. Warum gelang es den Menschen in den westlichen Gesellschaften bisher nicht, ihre inneren Ketten abzuschütteln, die sie hindern, frei zu denken und zu handeln? Ziegler ruft dazu auf, die Welt zu verändern und zu einer sozialen Ordnung beizutragen, die nicht auf Beherrschung und Ausbeutung basiert. Seine Hoffnung richtet sich auf eine neue weltumspannende Zivilgesellschaft, die antritt, die Ursachen der kannibalischen Weltordnung zu bekämpfen."

Bei Amazon bestellen: Ändere die Welt!: Warum wir die kannibalische Weltordnung stürzen müssen

Naomi Klein bringt es auf den Punkt!

Naomi Klein:
Die Entscheidung. Kapitalismus versus Klimawandel

Müll trennen, Co2-Ausgleichen,  Energiesparlampen, Klima retten - vergesst das Ganze. Systemwechsel ist angesagt. Der endlose ausufernde Kapitalismus mit seinem "immer mehr" ist die Ursache des Klimawandels. Und um die Folgen in den Griff zu bekomen, muß man die uRsache beseitigen!

Amazon.de schreibt:

"Vergessen Sie alles, was Sie über den Klimawandel zu wissen meinten: Es geht nicht nur um CO2-Emissionen, es geht um den Kapitalismus!

Die weltbekannte Aktivistin Naomi Klein weckt uns aus der kollektiven Ohnmacht angesichts der Klimakatastrophe. In einer packenden Vision zeigt sie, dass wir uns dieser existentiellen Herausforderung stellen können. Wir müssen unser Wirtschaftssystem des Immer-mehr aufgeben und etwas radikal Neues wagen. Denn überall auf der Welt gibt es bereits überraschende und inspirierende Alternativen.

Brillant gedacht, fundiert recherchiert, hoffnungsvoll und spannend. Ein Buch, das aufrüttelt und Lust auf die Zukunft macht."

»Die Klimakatastrophe kann die Welt zum Besseren ändern.«

Naomi Klein

Bei Amazon bestellen: Die Entscheidung: Kapitalismus vs. Klima

Ulrike Herrman: Der Sieg des Kapitals

Ulrike Herrman: Der Sieg des Kapitals

Der menschengemachte Klimawandel hat ja nunmal in erster Linie mit einem unersättlichen Wirtschaftsystem zu tun. Wer schon immer wissen wollte, wo, wann und wie der Kapitalismus überhaupt entstand, findet im Buch "Der Sieg des Kapitals: Wie der Reichtum in die Welt kam: Die Geschichte von Wachstum, Geld und Krisen" von  Ulrike Hermann eine sehr gut lesbare Version der Geschichte.

Natürlich geht es dabei um den Kapitalismus, seine Historie, seine Krisen. Aber wir müssen das Wirtschaftssystem - und unseren Konsum - ändern, wenn wir am Klimawandel etwas ändern wollen.

Jetzt beoi Amazon bestellen: Der Sieg des Kapitals: Wie der Reichtum in die Welt kam: Die Geschichte von Wachstum, Geld und Krisen

Die Grenzen des Wachstums. Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit

Die Basis-Literatur zum Klimawandel:

2052. Der neue Bericht an den Club of Rome: Eine globale Prognose für die nächsten 40 Jahre

"Vor 40 Jahren erschütterte ein Buch den Fortschrittsglauben der Welt: Der Bericht »Die Grenzen des Wachstums« an den Club of Rome. »Die absoluten Wachstumsgrenzen der Erde werden im Laufe der nächsten hundert Jahre erreicht, wenn es der Menschheit nicht gelingt, ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren«, lautete seine zentrale These. Sie glich einer Revolution und machte das Buch zu einem Weltbestseller mit über 30 Millionen verkauften Exemplaren. Vierzig Jahre später holt der Club of Rome erneut zu einem großen Wurf aus.»2052« lautet der Name des aktuellen Reports." (Amazon.de)

Jetzt bei Amazon bestellen: 2052. Der neue Bericht an den Club of Rome: Eine globale Prognose für die nächsten 40 Jahre 

 

Grenzen des Wachstums - Das 30-Jahre-Update: Signal zum Kurswechsel

"Vor 30 Jahren ist der Bestseller »Die Grenzen des Wachstums« erschienen. 30 Jahre haben wir verschlafen, sagt Dennis Meadows heute, und schlägt mit seinem Update Alarm. Die Ausbeutung unserer Umwelt hat weiterhin dramatische Ausmaße angenommen von den Polen bis zu den Tropen, von den Gebirgsgipfeln bis zu den Meerestiefen. Der ökologische Fußabdruck des Menschen hinterlässt immer tiefere Spuren." (Amazon.de)

Jetzt bei Amazon bestellen: Grenzen des Wachstums - Das 30-Jahre-Update: Signal zum Kurswechsel

 

Die Grenzen des Wachstums. Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit

"Unkontrolliertes Wachstum hat die Menschheit in die Krise geführt. Sie steht an der Grenze ihrer irdischen Existenzmöglichkeiten. Es fehlt eine Welt-Konjunkturpolitik, die neue Gestaltungsmöglichkeiten im wirtschaftlichen, politischen und sozialem Bereich bietet. Noch hat die Menschheit die Chance, durch ein auf die Zukunft bezogenes gemeinsames Handeln aller Nationen die Lebensqualität zu erhalten und eine Gesellschaft im weltweiten Gleichgewicht zu schaffen, die Bestand für Generationen hat." (Dennis Meadows)

Jetzt bei Amazon bestellen: Die Grenzen des Wachstums. Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit

 

Warum wir das Klima nicht retten werden!

Stephen Emmott - 10 Milliarden

Stephen Emmott präsentiert mit klaren Zahlen und Fakten den aktuellen Stand zum Theme "Rettung des Klimas" und "Rettung der Welt". Seine Definition des Klimas umschliesst mehr als üblicherweise damit verbunden wird:

 "Das Klima ist eines der grundlegenden lebenserhaltenden Systeme der Erde. Von ihm hängt ab, ob wir Menschen auf diesem Planeten leben können oder nicht. Es setzt sich aus vier Komponenten zusammen:

der Atmosphäre (der Luft die wir atmen)

der Hydrosphäre (dem Wasser des Planeten)

der Kryosphäre ( den Eisschilden und Gletschern) und

der Biosphäre ( den Planzen und Tieren)1")

1) aus: Zehn Milliarden (Stephen Emmott) - Kindle Position 117

 

Der einzige überhaupt sinnvolle Weg eine Katastrophe zu vermeiden: 

"Wir müssen unseren Konsum reduzieren! Deutlich! Weniger Nahrungsmittel, weniger Energie, weniger von all dem Zeug. Weniger Autos, Elektroautos, Baumwoll-T-Shirts, Laptops, Smartphones. Viel, viel weniger. "2) 

2) aus: Zehn Milliarden (Stephen Emmott) - Kindle Position 636

 

Jetzt bei Amazon bestellen: Zehn Milliarden (suhrkamp taschenbuch)

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.