Bundesumweltminister Sigmar Gabriel ruft zum Schutz der Wälder auf

Aus Anlass des internationalen Tages des Waldes (am Samstag, 21. 3. 2009) hat Bundesumweltminister Sigmar Gabriel auf die weltweite Vernichtung von Wäldern aufmerksam gemacht. „Die Welt verliert immer noch jedes Jahr rund 13 Millionen Hektar Wald. Das muss aufhören, um die für uns Menschen unentbehrlichen Funktionen von Wäldern dauerhaft zu sichern“, sagte Gabriel.

Wälder erfüllen viele Funktionen für Mensch und Natur. Sie sind Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten, Lebens- und Erholungsraum für Menschen, Lieferant für den Rohstoff Holz sowie wichtige Kohlenstoffspeicher für das globale Klima. Nach Schätzungen des Welt-Klimarates IPCC sind rund 20 Prozent der vom Menschen verursachten Kohlendioxid–Emissionen auf Landnutzungsänderungen, darunter die Zerstörung von Wäldern insbesondere in den Tropen, zurückzuführen.

„Deutschland wird sich im internationalen Klimaschutz dafür einsetzen, dass Maßnahmen, die Treibhausgas-Emissionen aus Entwaldung verhindern, zukünftig berücksichtigt werden“, so der Bundesumweltminister. Im Dezember 2009 soll in Kopenhagen ein Folgeabkommen für das Kyoto-Protokoll vereinbart werden.

Der Bundesumweltminister erinnert auch an die Zusage Deutschlands auf der UN-Natur¬schutzkonferenz vom Mai 2008 in Bonn, für den internationalen Schutz von Wäldern und anderen gefährdeten Ökosystemen in den Jahren 2009 bis 2012 insgesamt 500 Millionen Euro und ab 2013 jährlich 500 Millionen Euro bereitzustellen. „Das ist ein herausragender Beitrag Deutschlands sowohl für das Weltklima als auch zur Erhaltung der biologischen Vielfalt in den betroffenen Regionen“, sagte Gabriel.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.