Wachstumsmarkt USA

Umweltmesse in Pittsburgh vermittelt Kontakte für europäische Firmen

Bioenergie, Brennstoffzellen, Energieeffizienz und Recycling im Fokus

Pittsburgh, PA / Alpen, NRW (ots) - Mit 16 Milliarden US Dollar fördert das Konjunkturpaket "American Recovery and Reinvestment Act" (ARRA) den Einsatz von erneuerbaren Energien und Energieeffizienz in den Vereinigten Staaten. Rund 450 Million Dollar kommen dem Bundesstaat Pennsylvania im Nordosten des Landes zugute. Hier findet vom 12. bis 16. April 2010 auch die "Energy and Environment Week" (EEW) statt, die Anbietern aus Europa wichtige Kontakte zu Entscheidern von Regierungsbehörden und Privatwirtschaft vermittelt.

Im Rahmen der EEW informieren Exkursionen, Vorträge und eine international besetzte Fachausstellung über die Energie- und Materialrückgewinnung aus Biomasse und Abfällen, den Einsatz von Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie und das Potenzial von Energieeffizienz für Klimaschutz und Kostenersparnis. Ein Highlight ist der Testparcour für Fahrzeuge mit alternativen Antrieben. Die EEW fasst erstmalig unter einem Dach die bestehenden Messen "Energy from Biomass and Waste" und "Hydrogen Expo" zusammen, die sich bereits als führende Branchentreffpunkte in den USA etabliert haben. Veranstalter ist mit der Freesen & Partner GmbH ein Spezialist für die Energie- und Umweltbranche.

Rund 150 Aussteller und mehr als 2.000 Fachteilnehmer werden zur EEW 2010 erwartet. Die ausstellenden Unternehmen haben die Möglichkeit, mit einem eigenen Beitrag das Vortragsprogramm mitzugestalten. "Auf den bisherigen Veranstaltungen fanden die Präsentationen unserer europäischen Aussteller stets besonderes Interesse", sagt Dr. Ines Freesen, Geschäftsführerin bei Freesen & Partner. "Beispielsweise in der Biogastechnologie oder bei Verfahren zur Energieeinsparung haben diese Anbieter einen technologischen Vorsprung, für den auf dem amerikanischen Markt ein großer Bedarf besteht."
Mehr Informationen zur Energy and Environment Week: http://www.ee-week.com

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.