klimawandel

Klimawandel

Geistige Monokultur schadet der Umwelt

Berlin/Neuss (pte/13.03.2007/11:10) - Der Wettlauf um die Weltrettung ist eröffnet: "Der Bayer Werner Schnappauf (Radeln am Main), der Niedersachse Sigmar Gabriel (Klimaschutz in die EU-Verfassung) oder doch wieder Al Gore, der Öko-Oscar aus Tennessee", fragt der Publizist und Buchautor Michael Miersch http://www.maxeiner-miersch.de in einem Beitrag für die Welt . Al Gores Chancen seien allerdings gesunken, seit bekannt wurde, dass er in seinem Haus über zwanzigmal mehr Strom verbrauche als ein Durchschnittsamerikaner. "Um das auszugleichen kauft Al sogenannte Emissionszertifikate, Anteile an Projekten, die den Kohlendioxidausstoß reduzieren sollen.

[Spiegel Online] Großbritannien übernimmt beim Klimaschutz eine Vorreiterrolle: Die Blair-Regierung plant ein Gesetz, das radikale Ziele beim Kampf um den Abbau der Treibhausgase verbindlich festgelegt. London geht damit weit über die Ergebnisse des EU-Gipfels hinaus.[Mehr....]
[Spiegel Online] Die öffentliche Debatte über die Schuld des Menschen am Klimawandel hat sich binnen weniger Wochen erledigt. Politiker und Forscher befinden sich mitten in der nächsten Stufe: Wie wird Deutschland mit der Erwärmung fertig?[Mehr....]
[Spiegel Online] Die wirkliche Katastrophe am Klimawandel ist: Schluss mit Schampusbrunnen am Piz Palü. Spreewaldgurken statt Vollaroma-Tomaten aus dem Senegal. Womöglich müssen wir sogar Israel boykottieren - respektive seine Süßkartoffeln.[Mehr....]
[Spiegel Online] Land unter in Arktis und Pazifik: Meeresanwohner verlieren ihre Heimat - schon heute sind ganze Dörfer von den Folgen des Klimawandels bedroht. Vier dramatische Beispiele zeigen, wie die Erderwärmung die Menschen vertreibt.[Mehr....]

Schwerpunkte 2007: Wirtschaft und Arbeitsplätze

Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft treffen sich in Berlin

Berlin (pte/10.03.2007/10:05) - Zum dritten Mal wird kommende Woche die Jahreskonferenz Erneuerbare Energien http://www.jahreskonferenz.de in Berlin stattfinden. Branchenvertreter, Politiker und Wissenschaftler finden sich am 15. und 16. März zusammen, um gemeinsam über Bedeutung, Entwicklung und Aufgaben der Erneuerbaren Energien zu diskutieren. "Die Konferenz hat sich als hervorragende Plattform für den Austausch von Politik, Wissenschaft und Wirtschaft etabliert", sagt Thorsten Paulsen, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit beim Bundesverband Windenergie, im
Gespräch mit pressetext. Den diesjährigen Schwerpunkt bilden die Themen Wirtschaft und Arbeitsplätze.

[Spiegel Online] In der Debatte um den Klimaschutz nimmt EU-Umweltkommissar Dimas nun die Bürger der Europäischen Union in die Verantwortung. Er erwarte von jedem Einzelnen mehr Unterstützung. Er forderte die Europäer auf, ihr Verhalten zu ändern. [Mehr...]
[Spiegel Online] EU-Umweltkommissar Dimas attackiert Deutschland. Ein Tempolimit auf Autobahnen sei überfällig, fordert er - und nennt die deutsche Autoindustrie rückständig. Außerdem sollen Flugtickets um 9 bis 40 Euro teurer werden.[Mehr....]

Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten zum Klimawandel - direkt in Ihr Postfach. Kostenlos & unverbindlich.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.